Aus der Region

Dem Garten ein neues Gesicht geben

Jetzt ist die perfekte Zeit für Dekoration und Modernisierung

Auch wenn man momentan nichts Pflanzen kann, gibt es im Garten jede Menge zu tun, um den den Garten zu verschönern. Lassen Sie zum Beispiel eine neue Terrasse anlegen. Eine Terrasse sollte man ebenerdig und nie zu klein planen. Dazu gehören auch eine Beschattung beispielsweise in Form einer Markise, Sichtschutz, Möbel und Kübelpflanzen. Mit Licht und sogar Heizstrahlern ausgestattet, wird der neue Platz im Freien so zur komfortablen Erweiterung des Wohnzimmers. Ein Gartenpool wäre auch eine Idee, um auch den Massen im Freibad zu entgehen. Wer handwerklich geschickt ist, kann innerhalb weniger Tage einen Pool bauen. Hier muss man sich zuerst für das Material entscheiden. Vom aufblasbaren Ringpool für wenige 100 Euro, bis hin zu einem vorgefertigten Schwimmbecken aus Polyester für rund 10.000 Euro gibt es alles was das Herz begehrt.

Mit liebevoller Gartendekoration gibt man seinem Garten auch auf charmante Weise ein neues Gesicht. Gerade Frauen lieben das Dekorieren. Sehr beliebt sind Feuerstellen bzw. –schalen, um ein wohliges Lagerfeuer-Feeling zu erzeugen. Hier muss man nicht einmal unbedingt auf Holzscheite zurückgreifen. Alternativen sind auch Gas oder Ethanol. Oder bringen Sie an einer Garagenwand einfach ein Holzregal an. Dieses kann man ganz einfach mit schönen Topfpflanzen zu einer besonderen Attraktion aufwerten. Das wichtigste für den Garten sind natürlich die Gartenmöbel. Erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts begann ihr Siegeszug. Beim Kauf der Möbel sollte man egal ob Klappstuhl, Korbsessel oder Loungemöbel, ebenso wie bei den Gartentischen darauf achten, dass sie der DIN Norm E 581 entsprechen. Dann erfüllen sie alle sicherheitstechnischen und mechanischen Anforderungen. Damit wird der eigene Garten zum schönsten Urlaubsziel und zur wahren Oase der Entspannung.

weitere Artikel
Aktuelle Ausgabe
Anzeige