Aus der Region

Die beliebte Bummelparty zum Markt Burgau in neuen Räumen

Queerbeet – die etwas andere Messe

Dreizehn Aussteller präsentieren am Marktsonntag ihre aktuellen Angebote auf der bekannten Queerbeet-Messe. Die Idee, verschiedenste Markenprodukte aus allen Lebensbereichen gemeinsam vorzuführen, kommt bei den Marktbesuchern seit einigen Jahren gut an. Um genug Platz für die wachsende Zahl an Ausstellern und Besuchern zu haben, findet die Veranstaltung in ihrer sechsten Auflage deshalb in neuen Räumen statt: Mitten im Marktzentrum nutzen die Organisatoren das Gebäude des ehemaligen Reality Sport.

Von 10 bis 17 Uhr heißt es dort: Probieren geht über Studieren! Warum anonym im Internet suchen, wenn man auf der Messe ganz ungezwungen hier und dort stöbern und kleine Kostproben versuchen darf. Auch wer sich bisher scheute, eine „Party“ zuhause zu veranstalten ist hier richtig: Die Beraterinnen und Berater zeigen ganz unverbindlich, was ihre Produkte können. Mit dabei sind die Top-Marken Vorwerk mit dem thermomix, kobold, Jafra und der Neuheit temial sowie Luna Schmuckstücke und PartyLite. Außerdem gibt es Top-Angebote für die Küche von Tupperware, Lumara und Pampered Chef. Wer es heiß mag, ohne zu kochen, sollte in die Produktpalette von PepperParties spitzeln. Frisch gebackene Eltern können sich vom innovativen Babymilchzubereiter milquino und den zauberhaften Kleidungsstücken von Selbstgenähtes begeistern lassen. 

Auch wartende Partner werden bestens versorgt: Die Brauerei Rapp lädt zur kostenlosen Bierverkostung ein. Ein weiteres Highlight wird die Verlosung mit verschiedensten Preisen aus allen Produktgruppen sein.

 

weitere Artikel
Aktuelle Ausgabe
Anzeige