Aus der Region

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Wie lange dauert es, bis ich eine Ansteckung bemerke?

Laut aktuellem Stand ziehen sowohl WHO als auch ECDC weiterhin eine Inkubationszeit

von 14 Tagen in der Falldefinition heran.

Kann ich mich über Lebensmittel oder Wasser mit dem Corona-Virus infizieren?

Nein: Von Fleisch,Wurst, Eiern, Obst, Gemüse,Wasser und so weiter geht keine Gefahr durch das neuartige Coronavirus aus. Es gibt derzeit keine Hinweise darauf, dass sich Menschen über herkömmliche Lebensmittel beziehungsweise über Trinkwasser/ Leitungswasser oder Oberflächenwasser mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben.

Wie kann ich mich vor Corona-Viren schützen?

Wie bei der saisonalen Grippe werden folgende Maßnahmen empfohlen:

•Waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich mitWasser und Seife oder einem alkoholhaltigenDesinfektionsmittel

• Bedecken Sie Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch (nicht mit den Händen),

wenn Sie husten oder niesen

• Entsorgen Sie das Papiertaschentuch umgehend und waschen Sie danach Ihre-

Hände

• Vermeiden Sie direkten Kontakt zu kranken Menschen

Die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung mit Erregern respiratorischer Infektionen sind eine gute Händehygiene, korrekte Hustenetikette und das Einhalten eines Mindestabstandes (circa ein bis zwei Meter) von krankheitsverdächtigen Personen. Diese Maßnahmen gelten generell auch während der Grippesaison.

Können Einmal-Mundschutzmasken schützen?

Einmal-Mundschutzmasken sind kein wirksamer Schutz gegen Viren oder Bakterien, die in der Luft übertragen werden. Aber sie können dazu beitragen, das Risiko de rWeiterverbreitung des Virus durch „Spritzer“ von Niesen oder Husten zu verringern.

Zum jetzigen Zeitpunkt wird das Tragen von Hygiene- beziehungsweise Atemschutzmasken

für die gesunde Allgemeinbevölkerung weder von der Weltgesundheitsorganisation

(WHO) noch von der europäischen Seuchenschutzbehörde

(ECDC) empfohlen.

Mein Hausarzt hat mich auf das Staatliche Gesundheitsamt verwiesen. Ich habe eine

leichte Erkältung / einen leichten Schnupfen, war aber in keinem Risikogebiet und hatte

auch keinen Kontakt zu einer positiv auf das Coronavirus getesteten Person.Was muss ich

tun?

In der „kalten Jahreszeit“ ist es nicht unüblich, dass viele Personen normale Erkältungen bekommen. Bleiben Sie bitte ruhig und beobachten Sie Ihre Symptome. Mit diesem Hintergrund müssen Sie vorerst nicht auf das Coronavirus getestet werden.

Hotlines bei Verdachtsfall

Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Hotline Coronavirus Bayern: 09131 6808-5101

weitere Artikel
Aktuelle Ausgabe
Anzeige