Aus der Region

Es kracht in der Tracht: Dirndl-, Lederhosen- und Modetrends

Im Ausland meint man einen Deutschen an der typischen Tracht zu erkennen. Tatsächlich erfreuen sich Lederhosen und Dirndl einer immer größeren Beliebtheit. Im Spätsommer können die feinen Stücke wieder auf den zahlreichen Festen ausgeführt werden. Während die Männer mit einer Krachledernen für mehrere Jahre gut ausgestattet sind, freuen sich Damen natürlich jährlich auf die aktuellsten Kollektionen. Grundsätzlich sind Material und Passform beim Dirndl das A und O. Ein Dirndl sollte deshalb immer beim erfahrenen Modeberater vor Ort gekauft werden und nicht auf gut Glück im Internet. 

Echte Schwaben wissen es natürlich: Auch auf die Schürze, insbesondere die Schleife ist zu achten: Jungfrauen dürfen sie vorne binden, während eine Schleife an der rechten Seite signalisiert, dass die Dame vergeben ist. Ist die Schleife links zu finden, darf Mann ruhig einen zweiten Blick riskieren, die Trägerin ist nämlich Single. Witwen und Bedienungen binden die Schleife am Rücken.

Doch auch für Alltag und die Arbeit freut man sich über die neue Saison. Wer sich jetzt mit langen Blazern und Shorts eindeckt, ist auch bei den Trendsettern 2020 ganz vorne mit dabei. Ebenso ein Hit im neuen Jahr: Knalliges Rot und Naturtöne. Lassen Sie sich bei einem Bummel durch die Städte inspirieren.

 

weitere Artikel
Aktuelle Ausgabe
Anzeige