Aus der Region

Machen Sie Ihr Auto fit für den Frühling

Der Winter ist vorbei, teilweise treiben Bäume schon einzelne Blüten. Der Frühling ist da und wird wohl

auch nicht wieder gehen. Es nähert sich die Zeit, das Auto einem Frühjahrscheck zuunterziehen, denn das Streusalz im Winter greift gerne Bremsen und andere elementare Teile an. Gummidichtungen werden porösund das Wischwasser geht zur Neige. Zu einem optimalem Frühjahrscheck gehört in jedem Fall neben der gründlichen Reinigung der Karosserie und des Unterbodens auch die Überprüfung sämtlicher Flüssigkeitsbestände.

Beim Frühjahrs-Check in der Werkstatt Ihres Vertrauens sollte unter anderem überprüft werden:

• Beleuchtung

• Windschutzscheibe

• Elektrische Anlage

• Flüssigkeitsstände

• Bremsanlage

• Abgasanlage

• Keilriemen

• Radaufhängung

• Reifen

Festgestellte Mängel, beispielsweise verschlissene Bremsscheiben, können direkt im Anschluss repariert werden. So sparen Sie sich weitere Werkstattbesuche.

Der Frühjahrs-Check umfasst mehr als verschiedene 30 Prüfpunkte. Alle Ergebnisse sollten in einem Prüfprotokoll festgehalten werden. So sind Sie am Ende der Prüfung nachvollziehbar über den Zustand Ihres Wagens voll im Bilde.  

weitere Artikel
Aktuelle Ausgabe
Anzeige