Rezepte

Hutzelbrot

Ein über 50 Jahre altes, erprobtes, von der Schwiegermutter vererbtes, Rezept: Das Hutzelbrot.

500 g Mehl

1 Würfel Hefe (42g)

200 g Zucker

1 Prise Salz

500 g Sultaninen

1 P. Feigen

300 g Hasel- oder Walnüsse (oder gemischt), ganz lassen

2 P. Zitronat

2 P. Orangeat

1 P. Lebkuchengewürz

500 g Dörrobst (Hutzeln, Pflaumen, Datteln)

Dörrobst einweichen und ca. 15 min. köcheln lassen, dann kleinschneiden. Hefeteig zubereiten, die Brühe vom Einweichen dazu verwenden, mit allen Zutaten vermengen Teig ca 1,5 bis 2 Stunden gehen lassen, Laibe formen (4 kleine runde). Blech mit Backpapier auslegen und Laibe darauf setzen, mit kaltem Wasser bepinseln. Ca. 50 bis 60 min. backen. Backen: Ober-/Unterhitzevorgeheizt auf 230 Grad, nach 15 Minuten Backzeit auf 200 Grad zurückschalten. ZumBacken eine Schale mit Wasser in den Backofen stellen. Nach Ende der Backzeit mit diesem heißen Wasser nochmals bepinseln.

Guten Appetit und gutes Gelingen wünscht Betty Riehr (Hafenhofen)

weitere Artikel
Aktuelle Ausgabe
Anzeige